We moved and went international.

Go to www.travelandlipsticks.com.
It´s a magnificent new website with lots of interesting travel articles, pictures and fun recipes. You don't want to miss it.


GermanEnglish

Diese Website verwendet Cookies von Google,

um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. ... weiter Informationen

OK
 

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Ein Spaziergang durch Chinas Garten

  • Kategorie: Singapur

bridge connects chinese and japanese garden

Frage ich meine Freunde, die schon einmal in Singapur waren, kennen ungefähr Null Prozent den chinesischen Garten. Dabei war es die erste Sehenswürdigkeit, wo ich hinwollte. Schließlich hat die offizielle Seite von Singapur den Garten so schön angepriesen. An den chinesischen Garten schließt sich der japanische an und man findet diese im westen Singapurs. 

Wir sind am frühen Morgen zu den Gärten gefahren und konnten sehen, wie sie sich in dem warmen Licht der aufgehenden Sonne einfärbten. Ein Spaziergang durch die Anlage lohnt sich schon allein wegen der unendlichen Dinge, die man entdecken kann. Ich habe z.B. Mulan gesehen, naja, zumindest ihre Statue. Alle paar Meter gibt es eine Bank, die an das chinesische Tierkreiszeichen erinnert. Da gab es Mäusebänke, Bänke mit Schlangen oder meine geliebten Hasen. Wie süß! Um die Bäche zu überqueren, muss man die Bridge of Romance oder die Drei-Stufen-Brücke nehmen. Da heißt es dann küssen und keine vier Schritte gehen. 

Ich hätte ewig weitergucken und fotografieren können, aber es ging weiter über die reinweiße Brücke in den japanischen Garten. Der im übrigen wirklich sehr japanisch wirkt. Bambus, viele kleine rote Brücken und Pflanzen, die ich sonst nur aus japanischen Bildergalerien kenne. Und ganz plötzlich war da ein Bindenwaran, ganz schön groß! Dem ein oder anderen werden Warane vielleicht bekannt vorkommen, hat doch einer eine Nebenrolle bei Jessie auf dem Disney Channel. 

Also mein Tipp, wenn ihr nach Singapur fahrt, plant einen Ausflug in diese Gärten, auch wenn den sonst niemand empfiehlt. Denn nirgends kann man den Alltag der Singapurer besser aufnehmen. Man trifft sich hier nämlich zum joggen, für Yoga, abhängen, frühstücken oder um einfach miteinander zu reden. Und das mit einer unglaublichen Ruhe, das man denkt, man wäre allein um in Chinas Garten den Tag zu begrüßen. 

chinese tower

chinese figure

mulan

bridge of romance mouse bench

bunny statue petting the bunny

across the bridge

bamboo orange flowers

red bridge

japanese plant

biawak

Lest mehr über Singapur

Botanischer Garten Singapur
Ein Spaziergang durch Chinas Garten
Danke Singapur
Universal Studios Singapur

Neni

Reist gern und liebt Kameras. Wenn sie nicht unterwegs ist, schaut sie zu viele Serien auf Netflix.


Share