We moved and went international.

Go to www.travelandlipsticks.com.
It´s a magnificent new website with lots of interesting travel articles, pictures and fun recipes. You don't want to miss it.


GermanEnglish

Diese Website verwendet Cookies von Google,

um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. ... weiter Informationen

OK
 

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Der Einsteigerguide für Las Palmas, Gran Canaria

  • Kategorie: Spanien

Strand von Las Palmas Gran Canaria

icon globe

Sponsored. Las Palmas ist eine Hafenstadt im Norden Gran Canarias, der kleinen Insel vor der Afrikanischen Küste. 

Das milde Klima, die spanische Atmosphäre und die Natur ziehen jährlich viele Touristen an.
Kulturelles Zentrum ist die Stadt im Norden, die neben Museen auch zum Shoppen und Entspannen einlädt.

Egal ob nur für einen Tagesausflug oder eine Reise nach Las Palmas, der Guide gibt euch einen Einblick in das Leben der Stadt.

Street Life Gran Canaria

Allgemein

Gran Canaria gehört zu den Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean.
Las Palmas ist dabei die Hauptstadt und liegt im Norden der Insel.

Einwohner

In Las Palmas de Gran Canaria leben ungefähr 379.000 Einwohner.

Klima

Geringer Niederschlag und ganzjährig über 20° Celsius machen Las Palmas zu einem gutem Reiseziel, um tristem deutschen Wetter zu entfliehen.

Zeitzone

- 1 Stunde (Berlin)

Nebel am Berg von Gran Canaria

Vom Flughafen

Las Palmas liegt nur 20 km vom Flughafen entfernt. Wer sich für den Aufenthalt ein Auto mietet, ist innerhalb von 20 bis 30 Minuten in der Stadt.

Tipp: Bucht das Auto vorab online. Das spart etwas Geld.

Mit dem Bus nach Las Palmas. Die Linien 60 und 91 fahren in die Stadt.

Herumkommen

San Telmo und Santa Catalina Park sind zwei Knotenpunkte für innerstädtische und überregionale Busse. Um in Las Palmas von A nach B zu kommen, hält man nach den Guaguas Municipales Ausschau.

Park Las Palmas

Las Palmas

Sehen

Das Highlight der Stadt ist wohl der Strand, der immer in unmittelbarer Nähe ist. Mehrere Kilometer umranden Las Palmas und laden zum spontanen Abkühlen ein.
Nicht weit davon findet man viele Cafés, Restaurants und Bars.

Das Museo Canario zeigt die Geschichte und Entwicklung der Insel, mit starkem archäologischem Bezug.

Das Technik- und Wissenschaftsmuseum Museo Elder ist am Santa Catalina und erfreut vor allem Besucher, die gerne Sachen anfassen und selber ausprobieren wollen. Und das ist nicht nur etwas für Kinder! 

Kleinere Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und Fotografien gibt es im San Martín Centro de Cultura Contemporánea.

Der Park San Telmo liegt zentral und bietet sich für eine kleine Pause an. Unter den alten schattigen Bäumen kann man Kraft tanken und das Treiben beobachten.

Am Plaza Santa Ana befindet sich die gleichnamige neoklassizistische Kathedrale, die das Herzstück der Stadt ist. Der Vorplatz ist von Bänken umrandet und auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich das alte Rathaus. Der Platz bietet auch skurrile Figuren zum Anschauen und zur Abkühlung gibt es frisches Wasser aus der Leitung.
Hinter dem Plaza Santa Ana ist das Casa Museo de Colón, das Museum, das sich mit der Geschichte der Kanarischen Inseln befasst.

Aussicht auf Las Palmas

Wandern Gran Canaria

Machen

Vor Ankunft in den Veranstaltungskalender schauen. Es ziehen sich Straßen- und Musikfeste durch das ganze Jahr. Das verlagert sich hauptsächlich an den Strandpromenaden und bietet den Festlichkeiten eine hübsche Kulisse. 

Von Las Palmas aus erreicht man schnell La Isleta, wo sich Las Coloradas befindet. Eine kleine Wanderung auf den Berg verspricht eine herrliche Aussicht. Und mit knapp 240 Meter Höhe ist der Anstieg auch bei warmen Temperaturen kein Problem.

Man muss es vielleicht nicht extra erwähnen, aber probiert euch unbedingt durch die Eisdielen und Froyoläden der Stadt. 

In den Einkaufspassagen der Stadt lässt es sich gut einkaufen. Typisch Spanisch — Design, Leckereien und bunte Accessoires mit belebtem Ambiente. Dabei lohnt sich vor allem die Triana Mesa López.
Und wer noch etwas Lust auf mehr Shopping hat, wird in einer der Malls voller Klimaanlagen fündig: Las Arenas oder El Muelle.

Küste

Globus im Historischem Museum Las Palmas

Karte lesen

Papagei

Schlafen

Gran Canaria bietet alles, was Reisende sich wünschen können: Möglichkeiten für Backpacker, Hostels, Couchsurfing und ein paar super komfortable Hotels.
Buchen kann man die verschiedenen Preis- und Hotelkategorien ganz einfach über Alltours.

Gasse Las Palmas

Künstler an der Straßenseite

Schattenspiel im Museum

Busch

Nachtleben von Las Palmas

Der Artikel wurde von Alltours unterstützt. 

Neni

Reist gern und liebt Kameras. Wenn sie nicht unterwegs ist, schaut sie zu viele Serien auf Netflix.


Share